Schlagwort-Archive: kasai allstars

Kinshasa 1978 mit Originalaufnahmen von Konono N°1, Sankayi, dem Orchestre Bana Luya und dem Orchestre Bambala sowie Rekonstruktionen von Martin Meissonnier

1978 nahm der französische Produzent Bernard Treton Sessions von vier „tradimodernen“ Bands in Kinshasa auf. Daraus entstand später das wegweisende Album Zaïre: Musiques Urbaines à Kinshasa, das 1986 vom Label Ocora veröffentlicht wurde, ein Album, das zum ersten Mal die später als „Congotronics“ bekannt gewordene elektrifizierende Musik einem westlichen Publikum vorstellte. Das jetzt vorliegende Album Kinshasa 1978 (Originals & Reconstructions) von Crammed Discs bietet achtzig Minuten an bislang unveröffentlichten Originalaufnahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , |

Alain Gomis’ neuer Film mit Soundtrack der Kasai Allstars

„I imagine this film as a song, a hypnotic and sensual blues song” sagte Regisseur Alain Gomis über seinen Film Félicité, der bei den 67. Internationalen Film-Festspielen in Berlin den Silbernen Bären gewonnen hat. Der Film, bei dessen Konzeption Gomis die Musik des international erfolgreichen kongolesischen Musikkollektivs Kasai Allstars und die Stimme und Persönlichkeit von Sängerin Muambuyi im Kopf hatte, startet am 05.10.2017 bei Grandfilm in Deutschland. Der Soundtrack erscheint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

16 Visions Of Ex-Futur – Neubearbeitungen von Véronique Vincent & Aksak Mabouls Album bei Crammed Discs

Auf die Veröffentlichung von Véronique Vincent & Aksak Mabouls „verlorenem“ Avant-Pop-Werk Ex-Futur Album im Herbst 2014 reagierten viele Künstler aus der ganzen Welt begeistert und wollten eigene Interpretationen der Songs aufnehmen. Daraus entstand die Idee für das Album 16 Visions of Ex-Futur mit sechzehn Coverversionen und Neubearbeitungen, das am 14. Oktober 2016 bei Crammed Discs veröffentlicht wird. Hier die eindrucksvolle Liste der Künstler, die dazu beigetragen haben: * Jaakko Eino … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Konono N°1 trifft auf Batida – neues Album am 01.04.2016

Am 01.04.2016 wird das neue Album Konono N°1 meets Batida von Konono N°1 bei Crammed Discs im Vertrieb von Indigo (CD und Vinyl) und PIAS (digital) veröffentlicht. Es ist eine Zusammenarbeit der Band mit dem angolanisch-portugiesischen Künstler Pedro Coquenão aka Batida. Die Aufnahmen fanden in Batidas Garagenstudio in Lissabon statt, produziert wurde es gemeinschaftlich von Vincent Kenis und Pedro Coquenão und eine Reihe illustrer Gäste aus der Lissaboner Musikszene ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Véronique Vincent und Aksak Maboul veröffentlichen erstmals in den frühen 1980er Jahren aufgenommenes Album

Crammed Discs-Gründer Marc Hollander und Honeymoon Killers-Sängerin Véronique Vincent veröffentlichen am 17.10.2014 mit nur 30 Jahren Verspätung endlich ihr bahnbrechendes Avant-Pop-Album Ex-Futur Album, aufgenommen und nicht zu Ende geführt in den Jahren… 1980 bis 1983. Ursprünglich sollten die Aufnahmen die Grundlage für das dritte Album von Marc Hollanders Band Aksak Maboul bilden – ein Werk bestehend aus Véronique Vincents träumerischen Vocals, übermütigen Texten und Ohrwurmmelodien, die auf Hollanders musikalische Ausflüge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Kasai Allstars mit neuem Album Ende Juni bei Crammed Discs

Beware The Fetish ist das zweite Album des in Kinshasa beheimateten Musikerkollektivs Kasai Allstars und das mittlerweile fünfte Album in der Congotronics-Serie von Crammed Discs – und was für ein radikales Werk es geworden ist: Mehr als 100 Minuten wilder, tranciger, roher Intensität, die geradezu nach „PLAY IT LOUD“ verlangen. Das am 27.06.2014 erscheinende Doppelalbum enthält zwölf Tracks und von dem Versuch, sie auf Mini-Computerlautsprechern als Hintergrundmusik zu hören, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |