Schlagwort-Archive: crammed discs

Aksak Maboul mit neuem Album im Mai

Figures ist das neue Album der legendären experimentellen Popband Aksak Maboul. Es wurde über die letzten Jahre hinweg von Marc Hollander, Gründer von Aksak Maboul und dem Label Crammed Discs, und Véronique Vincent, Sängerin von The Honeymoon Killers, geschrieben und produziert und am 22.05.2020 veröffentlicht. Nach dreißig Jahren Auszeit für die Band, sprudelten die Ideen für die 22 Stücke und Interludien auf dem Doppelalbum nur so. Aksak Mabouls Musik passte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Nihiloxica mit Debütalbum bei Crammed Discs am 12. Juni 2020

Kaloli ist das Debütalbum der Electro-Percussion-Gruppe-Nihiloxica (Photo Credit: Will Leeming)[/caption] Nihiloxica aus Kampala. Es wird am 05.06.2020 bei Crammed Discs veröffentlicht und vereint die treibenden Percussionrhythmen des Nilotika Cultural Ensembles mit technoiden Analogsynth- und Hybrid-Kit-Sounds von pq und Spooky-J aus Großbritannien. Das Resultat klingt wie von einem anderen Stern. Kaloli navigiert sich durch unerforschte Welten zweier Dance-Musik-Kulturen, in denen traditionelle Elemente zu etwas Sinistrem und Nihilistischem mutieren. Kaloli heißt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Zenobia زنّوبيا mit Debütalbum bei Acid Arab Records / Crammed Discs im März 2020

Im letzten Jahr hat das Elektronik-Duo Zenobia زنّوبيا aus Haifa seine Debüt-EP veröffentlicht und ist schnell auf die Bühnen der Welt katapultiert worden – vom Nahen Osten über Paris, Berlin, London, Amsterdam, Südkorea bis nach Brasilien traten Nasser Halahlih und Keyboarder Isam Elias auf. Nun erscheint mit Halak Halak am 05.06.2020 das Debütalbum der beiden bei Acid Arab Records / Crammed Discs. Die beiden verbinden arabischen Pop und Folk aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , |

Doctor Fluorescent = Scott Gilmore und Eddie Ruscha Jr mit gemeinsamem Album

Doctor Fluorescent ist eigentlich ein Forscher und Entdecker, er spielt aber auch Musikinstrumente und nutzt elektronische Gadgets, um seine Ideen in die Welt zu tragen. Er wird dabei von den Musikern Scott Gilmore und Eddie Ruscha unterstützt, die umsetzen, was der Doctor bestimmt: ein Patch-Kabel hier einstöpseln, eine Einstellung dort verändern… was auch immer notwendig ist, um den Doctor zufrieden zu stellen. Das selbstbetitelte Debütalbum von Doctor Fluorescent, das am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , |

Zap Mamas Debütalbum bei Crammed Discs zum ersten Mal als Vinyl

Zap Mamas ursprünglich selbstbetiteltes Album ist mit mehr als 300.000 Exemplaren einer der meistverkauften Titel des Brüsseler Labels Crammed Discs. Nach Erstveröffentlichung im Jahr 1991 war es für einen Grammy nominiert und führte die World Music Charts von Billboard an. Zap Mama tourte auf allen Kontinenten und das Album beeinflusste Vokalisten und Musiker in der ganzen Welt. Jetzt wird das Album bei Crammed Discs am 15.11.2019 zum ersten Mal unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Kinshasa 1978 mit Originalaufnahmen von Konono N°1, Sankayi, dem Orchestre Bana Luya und dem Orchestre Bambala sowie Rekonstruktionen von Martin Meissonnier

1978 nahm der französische Produzent Bernard Treton Sessions von vier „tradimodernen“ Bands in Kinshasa auf. Daraus entstand später das wegweisende Album Zaïre: Musiques Urbaines à Kinshasa, das 1986 vom Label Ocora veröffentlicht wurde, ein Album, das zum ersten Mal die später als „Congotronics“ bekannt gewordene elektrifizierende Musik einem westlichen Publikum vorstellte. Das jetzt vorliegende Album Kinshasa 1978 (Originals & Reconstructions) von Crammed Discs bietet achtzig Minuten an bislang unveröffentlichten Originalaufnahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , |

Juana Molina mit EP “Forfun” bei Crammed Discs

Als die argentinische Musikerin Juana Molina im Juli 2018 mit ihrer Band auf dem Gelände des dänischen Roskilde Festivals ankam, erfuhr sie, dass ihr Flug zwar sie selbst und ihre Gitarre transportiert, aber die komplette Backline für ihr Konzert verlegt hatte. Nun wäre aber Juana Molina nicht Juana Molina, wenn sie sich davon einschüchtern ließe. Sie und ihre Band beschlossen spontan, ihren Auftritt trotz der misslichen Umstände zu absolvieren. Dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , |

Zweites Album von Acid Arab im Oktober 2019

Nach der Veröffentlichung ihres von der Presse gefeierten Debütalbums Musique de France vor drei Jahren gingen Guido Minisky und Hervé Carvalho alias Acid Arab auf eine lange, sie auf vier Kontinente führende Tournee mit mehr als 260 Live- und DJ-Auftritten, darunter auch ein aus allen Nähten platzender Showcase beim Reeperbahn Festival 2016. Nun kommt mit Jdid (Arabisch für „neu“) am 18. Oktober 2019 das Nachfolgealbum. Es vertieft den Dialog zwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Band Apart Wiederveröffentlichung bei Crammed Discs am 21. Juni 2019

Die 1979 gegründete Band Apart war eine der ersten Bands, die das belgische Label Crammed Discs Anfang der 1980er Jahre unter Vertrag nahm. In zwei erfolgreichen Jahren machte sich das Duo einen Namen in der aufblühenden No Wave-Szene in New York und Europa. Band Apart waren die New Yorker Lyrikerin und Performance-Künstlerin Jayne Bliss und der damals in Marseille lebende Musiker und Produzent M. Mader. 1981 erschien eine EP namens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , |

Zenobia زنّوبيا mit erster EP auf Acid Arab Records / Crammed Discs

Zenobia زنّوبيا ist ein Elektronik-Duo aus Haifa, das arabischen Pop, palästinensische und syrische Dabke-Rhythmen, Synthesizer und kräftige Beats mit Dub-Anleihen verbindet. Erst 2018 gegründet, haben die hypnotisch wirkenden Auftritte von Nasser Halahlih und Keyboarder Isam Elias die beiden schnell auf Bühnen vom Nahen Osten über Paris, Berlin, London, Amsterdam, Südkorea bis nach Brasilien katapultiert. Zenobia زنّوبيا ist eine treibende Kraft der parallel in Haifa und Ramallah entstandenen quicklebendigen palästinensischen Elektro-Szene, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Tour Dates Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , |