Lars Bygdén mit neuem Album im November 2018 bei Westpark Music

„My wife, Ulrika Jönsson, died on November 11, 2017. Dark Companion has been constantly present for me and has been musical background to the prolonged farewell we have been through for the last 4 years.” LB – Lars Bygdén

Jedem Abschied liegt ein Anfang inne – auf seinem vierten Soloalbum Dark Companion, das am 23.11.2018 bei Westpark Music veröffentlicht wird, nimmt Lars Bygdén Abschied von seiner Frau Ulrika. Es ist eine stockdunkle, fast unerträglich schöne, einfühlsame und im doppelten Sinne mitnehmende Einsicht in einen harten Prozess bis zum unausbleiblichen Ende, aber auch der Beginn eines neuen Lebensabschnitts für Lars und seine Kinder.

Lars Bygdén erfuhr mitten in den ersten Aufnahmen von Dark Companion, dass mit seiner Frau Ulrika etwas nicht stimmte. So begleitete ihn das Album durch die schlimme Zeit bis zu ihrem Tod und bot ihm eine Zuflucht, wenn „reality felt too difficult“, wie er es nennt. Er hat es unablässig immer wieder überarbeitet und wollte es einfach nicht fertigstellen: „I realize now that maybe I couldn’t let go of the recordings until I let go of Ulrika.“

Das Album wurde mit einer wechselnden Besetzung eingespielt und mit einer Ausnahme von Lars Bygdén, Mikael Nilzén und Mikael Herrström (Ane Brun, Madrugada, Kristofer Åström) produziert.

Die erste Single „We’re Not About To Fall Apart“ wird gemeinsam mit einem Video Anfang September veröffentlicht.

Lars Bygdén plant für 2019 eine Europatournee.

Hintergrund:
In seinem Heimatland Schweden hat Lars Bygdén bereits eine beachtliche musikalische Biographie. Mit der Band The Thousand Dollar Playboys veröffentlichte er 1999 – finanziell unterstützt von Peter Svensson (The Cardigans) – sein erstes Album; die Band wurde als diejenige gefeiert, die den Schweden erstmals „Alt-Country“ nahebrachte. Zwei Album-Veröffentlichungen später im Jahr 2003 löste die Band sich auf und hatte Bygdén das nötige Vertrauen in seine Fähigkeiten als Songschreiber und Arrangeur gegeben, um eine Solokarriere zu starten.

Sein erstes Soloalbum Trading Happiness for Songs erschien 2005 und gewann auf Anhieb den schwedischen „Manifest Award“ als bester Singer/Songwriter. Aber erst 2009 mit dem zweiten Soloalbum Family Feelings fand er seine ganz eigene, unverwechselbare Stimme – und das unter extrem schwierigen persönlichen Umständen. Im Spätsommer 2007 wurde bei Bygdéns langjähriger Lebenspartnerin Krebs diagnostiziert und die lange Zeit ihrer Behandlung wurde für beide zu einer düsteren Zeit, die sich auch auf Bygdéns Songwriting auswirkte.

Mit seinem 2013 veröffentlichten dritten Soloalbum LB – dem ersten hierzulande veröffentlichten – legte Lars Bygdén sein bis dahin stärkstes Werk vor – mit opulenten Arrangements, wunderbar warm klingenden Sounds und entwaffnend ehrlichen Texten.

Lars Bygdén stammt aus Sundsvall, einer typischen Arbeiterstadt im Norden von Schweden und schnupperte als Teenager erste Musikerluft mit den psychedelischen, dem Madchester-Sound nahe stehenden Rockbands Magic Broom und später Shades of Orange. Als er den Southern Rock und im Besonderen die Band Lynyrd Skynyrd für sich entdeckte, entwickelte der junge Gitarrist eine damals sehr unmodische Liebe für Americana, die ihn schließlich zu Willie Nelson, Merle Haggard und der Musik brachte, die ihn am meisten berührte.

Weitere Informationen zu Lars Bygdén:
www.larsbygden.com (http://www NULL.larsbygden NULL.com)
https://www.facebook.com/larsbygdenofficial/ (https://www NULL.facebook NULL.com/larsbygdenofficial/)

LB – LARS BYGDÉN
Das neue Album: Dark Companion
VÖ: 23.11.2018
Label: Westpark Music
Vertrieb: Indigo
Katalognummer: CD 87313
Katalognummer Vinyl: LP87378
EAN CD: 4047179737326
EAN Coloured Vinyl: 7332181088700
LC: 07535

Dieser Beitrag wurde unter News | Tour Dates abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.