Debütalbum und Clubtour von Amatorski im Februar 2013 bei Crammed Discs

“Amatorski could be the best Belgian act around at the moment” schrieb der britische “Guardian” im Juli 2012 und das französische Musikmagazin “Les Inrockuptibles” feierte den Auftritt des Quartetts aus Gent beim Reeperbahn Festival mit den Worten: ” extremely classy… refined, delicate, melodic, subtle: the most beautiful concert of the evening…. [A]bsolutely delicious atmospheric pop” und verglich die junge Band flugs mit der Musik von Sufjan Stevens, Portishead oder Sparklehorse. Nimmt man dazu noch die Atmosphären, Stimmungen und stilleren Momente aus der Musik solch grandioser Bands wie Sigur Ros, Cocteau Twins, Low, The Magnetic North oder toller Shoegaze- und LoFi-Bands der ersten Stunde, dann nähert man sich der Musik von Amatorski (= Polnisch für “Amateur”) schon mit gewaltigen Schritten an.

Sängerin, Keyboarderin und Gitarristin Inne Eysermans, der Gitarrist und Sänger Sebastiaan Van den Branden, Hilke Ros am Bass und den Keyboards sowie Schlagzeuger Christophe Claeys gründeten Amatorski im Jahr 2008 in Gent und bekamen für die vier von Inne geschriebenen und von ihrer hypnotischen Stimme getragenen Songs auf ihrer selbstproduzierten und im Eigenvertrieb veröffentlichten EP „Same Stars We Share“ direkt großen Beifall in Benelux. Die Songs waren von den berührenden Briefen inspiriert, die sich Innes Urgroßeltern während des 2. Weltkriegs schrieben. Das erste Stück auf der EP „Come Home“ kletterte die Ultratop 50 Verkaufscharts bis auf Platz 10 hinauf, wurde bei den großen nationalen belgischen Radiosendern rauf- und runtergespielt und in einem Werbespot für die bekannte belgische Wassermarke Spa benutzt. Außerdem erhielt die EP drei Nominierungen bei den Belgian Music Industry Awards (“Best song of the year” für “Come Home“, „Best Artwork“ und „Best Breakthrough Band“).

Auf die EP folgte das Debütalbum “TBC”, das im bandeigenen Studio in Gent eingespielt wurde und in London von Darren Allison (Belle & Sebastian, Efterklang, The Divine Comedy) abgemischt wurde. Die wundervoll arrangierte Songsuite, die wiederum von der Band selbst in Benelux veröffentlicht wurde, wob elektronische und akustische Sounds, zerbrechliche und weite Räume lassende melancholische Stimmungen mit intensiven Ausbrüchen und zarter Orchestrierung zusammen und errang einen sensationellen Platz 5 in den belgischen und Platz 37 in den niederländischen Verkaufscharts sowie weitere Nominierungen in den Kategorien „Best Album“, „Best Artwork“ und „Best Alternative Band“ bei den Belgian Music Industry Awards.

Im Oktober 2012 unterschrieb die Band beim renommierten Label Crammed Discs, um die EP und das Debütalbum international zu veröffentlichen. „Same Stars We Shared“ und “TBC” werden als spezielle Doppel-CD unter dem gemeinsamen Namen “TBC” am 08.02.2012 veröffentlicht.

Im Februar 2013 spielt Amatorski eine erste Clubtour:
01.02.2013 D-Hamburg / Turmzimmer @ Uebel & Gefährlich
02.02.2013 D-Berlin / Kantine @ Berghain
05.02.2013 D-Köln / Theater der Wohngemeinschaft
06.02.2013 D-München / Substanz
07.02.2013 D-Wiesbaden / Schlachthof
09.02.2013 CH-Baden / One Of A Million
Tourveranstalter: FKP Scorpio (www.fkpscorpio.com (http://www NULL.fkpscorpio NULL.com))
Im Mai 2013 soll eine längere Europattournee folgen.

Weitere Informationen über Amatorski:
www.amatorski.be (http://www NULL.amatorski NULL.be)
www.facebook.com/amatorski (http://www NULL.facebook NULL.com/amatorski)
www.crammed.be (http://www NULL.crammed NULL.be)

Dieser Beitrag wurde unter News | Tour Dates abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.