St. Beaufort mit neuem Album Anfang Juli 2022

Those Windows ist das dritte Album des 2014 gegründeten und international besetzten Berliner Folk- und Bluegrass-Trios St. Beaufort: Henric Hungerhoff (Gitarre, Akkordeon, Vocals) stammt aus Deutschland, Joseph Jakubczyk (Banjo, Vocals) aus den USA und Tomás Peralta González (Kontrabass, Mandoline, Vocals) aus Chile. Als St. Beaufort sind sie schon in ganz Europa aufgetreten und der Rolling Stone schrieb: “St. Beaufort bieten konzises Songwriting und liebevoll ausgearbeitete Arrangements […].“

Those Windows sollte zuerst eine 3-Track-EP werden, entwickelte sich aber letztlich mit neuen sowie bislang nicht eingespielten Stücken zu einem kompletten Album, das am 01.07.2022 veröffentlicht wird. Außer dem Bluegrass-Standard „I’m Coming Back“, mit dem das Album schließt und den die Band seit ihrem Bestehen im Live-Programm hat, stammen alle Stücke von Hungerhoff oder Jakubczyk. Sie schrieben getrennt voneinander und verfeinerten die Songs in gemeinsamen wöchentlichen Sessions.

In seinem Blue Whale Recording Studio stieß Bassist und Produzent Tomás Peralta dann zu den eigentlichen Aufnahmen hinzu, brachte seine Ideen ein und finalisierte die Arrangements. Kerninstrumente waren Gitarre, Banjo und Bass; später wurden Akkordeon, Mandoline, Lap-Steel sowie Klavier und Bläser hinzugefügt. Danach gefragt, in welcher Form dieses Album sich von den zwei Vorgängern unterscheidet, sagt Hungerhoff: „Those Windows ist musikalisch breiter. Sounds und Stile sind freier. Wir haben in Etappen aufgenommen, an mehreren Abenden, ein oder zwei Songs pro Session, altes und neues Material.”

Alle Aufnahmen entstanden analog mit einem 8-Track-Rekorder, eine bewusste Entscheidung des Trios, das zum ersten Mal auf diese Weise gearbeitet hat. Die Songs sollten klingen wie live eingespielt und den rohen, akustischen Sound einfangen, für den St. Beaufort seit Gründung steht – und das mit allen kleinen Unvollkommenheiten, die solche Aufnahmen mit sich bringen. Meist wurden nur zwei oder drei Takes pro Song aufgenommen, und erstaunlicherweise waren es überwiegend die ersten Takes, die schließlich auf dem Album landeten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren (https://policies NULL.google NULL.com/privacy)

Video laden

Das übergreifende Thema von Those Windows sind zwischenmenschliche Beziehungen auf sämtlichen Ebenen. Trotz Isolation und Trennung, ob eine Beziehung gerade erst begonnen hat oder sich dem Ende zuneigt: alle Beteiligten haben eine Erfahrung miteinander geteilt. Die Texte versetzen sich in Menschen jeden Alters mit ihren unterschiedlichen Blickwinkeln und Einstellungen hinein, um ihre jeweilige Situation zu verstehen: von der frustrierenden Hilflosigkeit der Kindheit über die draufgängerische Unbekümmertheit Heranwachsender, das stille Durchhaltevermögen Erwachsener bis hin zur wehmütigen Nostalgie des Alters. Der Albumtitel bezieht sich auf die Dualität von Fenstern: Man öffnet sie, um Licht und Luft herein- und Blicke zuzulassen, man schließt sie, um geschützt zu sein, was aber auch Isolation mit sich bringen kann, die einen am liebsten mit einem großen Satz hinaus in die Welt springen lassen will.

In die oft autobiografischen Texte der Band fließen teils auch Geschichten Dritter ein, „meist welche, die etwas aufregender sind als unsere eigenen Leben“ so Joe Jakubczyk. Der Song „Dust Devil“ basiert z.B. auf der Entscheidung von Joes Großvater, seine Familie ins Auto zu packen und einfach gen Westen zu einem unbekannten Ziel aufzubrechen und lässt Joe im Schreibprozess Parallelen zu seinem persönlichen Entschluss erkennen, „den umgekehrten Weg aus Amerika in die alte Welt zu gehen”. Beim Schreiben kommt er allerdings regelmäßig in ein Dilemma: „Ich will meine tiefsten Gedanken und Gefühle teilen, sie aber auch nicht zu genau benennen. Es ist ein wenig wie mit einem Tagebuch. Du schreibst etwas nieder, aber du möchtest nicht, dass es jemand liest. Ich bin immer hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, dass die Hörer*innen den Sinn eines Songs genau verstehen, und der Angst, dass sie es tatsächlich tun.“

Hintergrund:
2013 begegnete der US-Amerikaner Joseph Jakubczyk kurz nach seiner Ankunft in Berlin dem Singer-Songwriter Henric Hungerhoff, dessen Wurzeln im Ruhrgebiet liegen. Nach einer ersten Tour mit Auftritten in Deutschland, Polen und Tschechien und wechselnden Besetzungen entstand 2014 das Trio St. Beaufort, mit Hungerhoff, Jakubczyk und dem kanadischen Musiker Derek Ullenboom. Ein erstes, selbstbetiteltes Album erschien im Folgejahr.

St. Beaufort
(Photo Credit: Cristobal Rey)

2016 stieg Ullenboom aus, nicht ohne der Band kurz zuvor bei einem Berliner Konzert den chilenischen Bassisten Tomás Peralta González vorzustellen. Die neue Triobesetzung war komplett, wobei St. Beaufort bei Konzerten auch heute gelegentlich frühere Weggefährten in bester Folk Music-Tradition auf die Bühne holt. 2018 erschien das zweite Album Trails & Guns, das eine Kriminalgeschichte aus dem 19. Jahrhundert erzählte.

Der Name St. Beaufort ist eine Referenz an das Stück „The Northwest Passage“ des kanadischen Songwriters Stan Rogers, für das das Trio ein eigenes Arrangement geschaffen hat. Thema ist die legendäre Arktis-Expedition des britischen Entdeckers Sir John Franklin auf der Suche nach einer direkten Seeroute durch das Polarmeer im Jahr 1845. Die im Song beschriebene Beziehung von Mensch und Natur, sein Kampf mit den Elementen und sein Entdeckerdrang sind auch Inspirationsquellen für St. Beaufort.

Das Trio absolvierte seit seiner Gründung Club- und Festivalauftritte in ganz Europa, darunter sind zum Beispiel der Rolling Stone Weekender oder das Tartan Heart Festival in Schottland.

Tourdaten:
06.04.2022 Stuttgart / Galao
07.04.2022 Biberach / Kulturhalle Abdera
08.04.2022 Crailsheim / 7180
09.04.2022 Lauterbach / Barockschlösschen
07.05.2022 Berlin / Marie-Antoinette (Record Release Party)
28.05.2022 Weisswasser / Telux
21.08.2022 Gütersloh / Wapelbad
02.09.2022 Freiberg / Klubhaus Alte Mensa
03.09.2022 Salzwedel / Club Hanseat
Die Tour wird fortgesetzt!

Weitere Informationen:
http://www.stbeaufort.com/ (http://www NULL.stbeaufort NULL.com/)

ST. BEAUFORT
Das neue Album: Those Windows
VÖ: 01.07.2022
Label: Blue Whale Records
Vertrieb: Believe
Katalognummer BWR008
UPC CD: 3616845769230
Formate: digital, CD
Labelcode: 78240

Dieser Beitrag wurde unter News | Tour Dates abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.