Lautist Noslen Noel mit Debütalbum bei Clásicos Latinos

Gerade einmal 19 Jahre alt ist der Lautist Noel Noslen, schaut aber schon jetzt auf eine veritable und preisgekrönte Musikkarriere in seinem Heimatland Kuba zurück. Mit zwölf Jahren trat er erstmals in der weltbekannten Casa de la Trova auf, tourte schon 2016 als Solist in Mexiko und Venezuela und gewann mit 15 Jahren den ersten Preis beim renommierten Eduardo Saborit Wettbewerb als „bester Instrumentalist“. Seine Vorbilder sind die großen Namen der kubanischen Laute wie Nisito, Jorge Felix, Barbarito Torres oder Mario Francisco.

Sein Debütalbum Con Sentimiento wird am 09.07.2021 bei Clásicos Latinos veröffentlicht. Auf ihm präsentiert er gemeinsam mit seinem jungen Ensemble Klassiker der kubanischen Musik wie das durch den Buena Vista Social Club bekannt gewordene „De Camino a la vereda“ von Ibrahim Ferrer, aber auch neue Stücke von Künstler- und Komponist*innen wie Pancho Amat. Das Titelstück stammt allerdings von ihm selbst und auch als Arrangeur hat Noslen auf dem Album gewirkt, produziert wurde es von Raul Cabrera León.

Der weiche Klang der nicht gerade einfach zu erlernenden 12-saitigen kubanischen Laute hat eine nostalgische Note, gibt aber der Musik des Landes auch ihren typischen Geschmack „a lo cubano“. Dr. Cesar Perea, Spezialist für kubanische und mexikanische Populärmusik und verantwortlich für die Liner Notes des Albums, schreibt über Noslen er sei „ein Künstler mit exzellenter Technik, Leichtigkeit und Ausdruckskraft“.

Cugate_ClásicosLatinos (https://soundcloud NULL.com/user-300756620) · NOEL NOSLEN – El Carretero (https://soundcloud NULL.com/user-300756620/noel-noslen-el-carretero)

Besetzung:
Noslen Noel Chaves Borges: Laute
Carlos Alvarez Cairo: Bass
Luis Alvarez Cairo: Klarinette
Yordanys O. Farril: Congas, Bongos
Yosvany Castro Fernandez: Claves, Guiro
Maria Jose Peret: Vocals
Silianay Ulloa Campos: Gitarre, Vocals
Raul Cabrera Leon “The Rooster”: kubanische Tres
Michel Perez Machado: Vocals, Maracas

Noslen Noel
Das Debütalbum: Con Sentimiento
VÖ: 09.07.2021
Label: Clasicós Latinos
Vertrieb: Naxos
Katalognummer: CLL 008
UPC CD: 4038912427406
Formate: CD, digital
Labelcode: 08867

Über das Label Clásicos Latinos:
Das Label Clásicos Latinos wurde 2019 von Memo Rhein gegründet, der seit mehr als vierzig Jahren als Musikproduzent, Labelbetreiber und Künstlermanager im Musikgeschäft tätig ist. Clásicos Latinos ist ein neuer Zweig innerhalb seiner Firma Cugate mit ihren Sublabels Cugate Classics für klassische Musik, Kintsugi Recordings für moderne klassische und neo-klassische Musik sowie Memo Music mit folkloristischer Musik aus Georgien.

Memos langjährige und starke Verbindungen nach Lateinamerika, im Besonderen nach Kuba und Mexiko, waren Auslöser für die Labelgründung. Aber auch seine seit gemeinsamen Münchner Tagen bestehende Freundschaft mit Raúl Gutiérrez, dem Gründer der Latin-Jazz-Band Irazu und früheren Mitglied der Afro-Cuban Allstars, der sieben Jahre mit dem Buena Vista Social Club auf Tournee war, trugen zur Entscheidung bei.

Clásicos Latinos verfolgt zwei Hauptziele: das reiche Erbe der Musik Lateinamerikas zu bewahren sowie neuen, frischen Talenten einen Karrierestart außerhalb ihrer Herkunftsländer zu ermöglichen. Ein wichtiger Faktor dabei: Gutiérrez arbeitet eng mit Memo Rhein zusammen und agiert vor Ort als Agent und A&R für das Label.

Künstliche Genregrenzen existieren bei Clásicos Latinos nicht – welche Künstler*innen Memo Rhein überzeugen, werden unter Vertrag genommen. Sieben Veröffentlichungen gab es bislang und die Palette reicht vom Nahui Cuarteto De Saxofones mit ihrer ungewöhnlichen Mischung aus populären Stücken und Jazz über den Oaxaca-Balkan-Second-Line-Brass der mexikanischen Gruppe Los Rurales bis zum ausschließlich weiblich besetzten Streicherensemble Camerata Romeu, das sich fast drei Jahrzehnten den Werken lateinamerikanischer Komponist*innen widmet, einer Big Band um Raúl Gutiérrez, die den „König des Mambo“ Perez Prado feiert, oder dem klassischen Gitarrenduo Coincidencia.

Mit einem Album des Gitarrenvirtuosen Alejandro Valdes und seinem Projekt Alejandro Valdés y Palo de Agua und des schon in jungen Jahren preisgekrönten Künstlers Noslen Noel, der mit seiner kubanischen Laute klassische Stile wie den kubanischen Flamenco und de Son neu interpretiert, folgen im Sommer 2021 zwei Debütalben mit den Nummern 08 und 09 des Labels.

Weitere Informationen:

http://clasicoslatinos.com/ (http://clasicoslatinos NULL.com/)

Dieser Beitrag wurde unter News | Tour Dates abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.