Die südafrikanische Band Jeremy Loops veröffentlicht ihr Debütalbum und geht auf Tournee in Deutschland

Über eine Million Plays für die Single „Down South” bei Spotify, Goldstatus und Platz 1 der iTunes South Africa Charts für das Debütalbum Trading Change, MTV Africa’s Best Pop & Alternative Act 2015, ein ausverkauftes Shepherd’s Bush Empire im Januar 2016, dazu mehr als 1 Million Youtube-Views, 85.000 Facebook- und fast 90.000 Instagram-Follower – man kann wohl ohne falsche Bescheidenheit sagen, dass die letzten zwei Jahre für die südafrikanische Band Jeremy Loops gut gelaufen sind.

Am 25.03.2016 wird nun das Debütalbum Trading Change endlich auch in Deutschland über das Label Jeremy Loops/Kartel und im Vertrieb von Indigo (CD und Vinyl) und Believe Digital (digital) veröffentlicht.

Das Quartett aus Kapstadt steht für einen genreübergreifenden, auf Loops und Klangschichten von Gitarren, Harmonicas, Banjo und Beatboxing basierenden Sound, der von Rock, HipHop, AltFolk bis zu Jazzelementen reicht und unwiderstehlich groovt.

Die 2010 gegründete Band besteht aus Sänger Jeremy Loops (mit bürgerlichem Namen Jeremy Hewitt, Mitbegründer der südafrikanischen Umweltorganisation Greenpop). Dazu kommen Sänger und Rapper Motheo Moleko, Jamie Faull an Saxophon, Keys und Schlagzeug und Sean Ou Tim an Bass und Schlagzeug.

Metropolen-Rhythmen vereinen sich in Jeremy Loops‘ Musik mit Folkmelodien – beide stehen für die Dualität des Lebens in Südafrika. Ein Leben der Extreme, das dem Sänger durch seine Reisen in die entferntesten Winkel Afrikas nicht unbekannt ist. Tagsüber führt er mit seiner Organisation Greenpop den Kampf gegen die Abholzung der Wälder und am Abend steht er als Musiker auf den Bühnen der Welt.

2014 kam der Durchbruch für die Band – Platz 1 der iTunes Charts in Südafrika, Headliner von großen Festivals und Platz 1 bei drei der größten Radiosender des Landes für die Single „Down South“ – eine Bilanz, die sich sehen lassen kann.

Auf den ersten Blick würde man nicht annehmen, dass für den immer freundlichen und charmanten Jeremy Loops seine politischen und sozialen Überzeugungen, geprägt von einem Gefühl der Einheit und des „Eins-Seins“, genauso wichtig sind wie seine Songtexte. Auf dem Debütalbum Trading Change ist Jeremy auf ständiger Wanderschaft und dabei immer auf der Suche nach einer Erdung in und durch die Liebe. In „Mission to the Sun“ singt er, „Wherever you go and however you roam, just keep your head up high and keep howling at the moon”.

Eine Tournee als Support der twenty one pilots im November 2015 wurde aufgrund der Terroranschläge in Paris kurzfristig abgesagt. Auf einer ausverkauften Headlinertour im Februar 2016 sammelte Jeremy Loops neue Fans in Deutschland und wird im Herbst noch einmal für eine weitere Tournee zurückkommen:

TOURDATEN HERBST 2016:
01.11.2016 Köln / Essigfabrik
03.11.2016 DK-Kopenhagen / Pumpehuset
04.11.2016 Hamburg / Mojo
05.11.2016 Jena / F-Haus
07.11.2016 Berlin / Postbahnhof
08.11.2016 Hannover / Musikzentrum
09.11.2016 Frankfurt / Batschkapp
12.11.2016 München / Technikum
13.11.2016 Stuttgart / Longhorn
15.11.2016 A-Wien / Flex
16.11.2016 A-Salzburg / Rockhouse
18.11.2016 CH-Bern / Bierhubeli
19.11.2016 CH-Luzern / Schuur

Weitere Termine sind in Planung.

Hintergrund:
Jeremy Loops hat an der University of Cape Town das Fach Property Development & Finance studiert und mit einem Bsc Honours abgeschlossen. Sein Ziel war es damals, als Anlageberater Karriere zu machen, aber das zerschlug sich schnell. Von einer Sehnsucht nach Abenteuer getrieben und mit einer Yachtmaster-Lizenz in der Tasche, fuhr er erst einmal für zwei Jahre um die Welt, besuchte mehr als zwanzig Länder, fand Traumziele, wich Piraten geschickt aus, entdeckte das Leben und verstand, welchen Schaden man auf der Suche nach dem immer „Schneller, Weiter, Mehr“ anrichten kann. So verbrachte er viel Zeit in seiner Kabine und arbeitete statt an seiner Karriere im Finanzbereich lieber an seiner Musik.

Nach der Rückkehr nach Kapstadt suchte Jeremy den Kontakt zu seinem alten Freund Misha Teasdale und engagierte sich für die Kampagne 1000 Bäume zu pflanzen. Daraus erwuchs später die Gründung der Organisation Greenpop.

Weitere Informationen:
http://jeremyloops.com/ (http://jeremyloops NULL.com/)
https://www.facebook.com/jeremyloops (https://www NULL.facebook NULL.com/jeremyloops)
https://www.instagram.com/jeremyloops/ (https://www NULL.instagram NULL.com/jeremyloops/)
https://twitter.com/jeremyloops (https://twitter NULL.com/jeremyloops)

JEREMY LOOPS
Das Debütalbum: Trading Change
VÖ: 25.03.2016
Label: Jeremy Loop/Kartel
Vertriebe: Indigo (CD / Vinyl) / Believe Digital (digital)
Katalognummer: SLCD358K
EAN: 5056032301528 (CD), Vinyl folgt
Labelcode: 51175

Dieser Beitrag wurde unter News | Tour Dates abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.