Fabrizio Cammarata veröffentlicht sein zweites Album Rooms

Mit seinem neuen Album Rooms veröffentlicht der italienische Musiker Fabrizio Cammarata am 24. Februar 2012 sein mittlerweile zweites Album beim Label Panmondial im Vertrieb von Groove Attack. Das Album wurde unter der Regie von Produzent JD Foster (Calexico, Marc Ribot, Richmond Fontaine) zwischen Sizilien, New York, Portland und Tucson aufgenommen und gemischt. Neben Cammaratas Begleitkollektiv The Second Grace sind als Gäste u.a. Joey Burns (Calexico) und Jairo Zavala (Depedro, Amparanoia) auf dem Album zu hören.

In der italienischen Musiklandschaft konnte sich Fabrizio Cammarata schon fest etablieren und erhielt mit seinen ersten beiden Alben, dem nach einem Nick Drake-Song benannten The Second Grace (2007) und dem neuen Album Rooms Top-Rezensionen, eine Heavy Rotation bei MTV und Playlists bei den großen nationalen Radiosendern. Seine gute Live-Reputation hat er sich auf Festivals wie SXSW in Austin, der Canadian Music Week, c/o pop, Liverpool Sound City, Mama, Eurosonic und bei Shows in Europa, den USA, Kanada, Mexiko, und Italien erspielt, teils im Vorprogramm von bekannten Musikern wie Devendra Banhart, My Brightest Diamond, Iron & Wine, Gang of Four oder Depedro.

Fabrizio Cammaratas neues Album ist ein kantiges, tief in britischen und US-amerikanischen Singer- Songwriter- und Americana-Traditionen verankertes Album, das aber auch ein offenes Ohr für kubanische Klänge und ungewöhnliche Instrumentierungen u.a. mit Tabla, Trés, Sitar, Mandoline und Akkordeon hat. Darüber hinaus spiegeln sich seine sizilianischen Wurzeln und die geographische Verankerung zwischen Europa und Afrika in seiner Musik. Fabrizios unverkennbare Stimme bewegt sich dabei zwischen Rauheit und Zartheit, Fröhlichkeit und Wehmut und sein Fingerpicking ist äußerst eindrucksvoll. Über all diesen unterschiedlichen Elementen schwebt eine mitreißende Leichtigkeit, der man sich nur schwer entziehen kann.

Die erste Singleauskopplung aus dem Album ist der Ohrwurm “Alone And Alive“, der ebenfalls am 24.02.2012 digital veröffentlicht wird. Das schöne Video zum Titel mit vielen Impressionen aus Palermo kann man u.a. hier sehen:

Anlässlich der Veröffentlichung von Rooms in Italien im Herbst 2011 spielte Fabrizio Cammarata eine Releasetour, in deren Rahmen er auch Konzerte in Deutschland gab. Für das Frühjahr 2012 ist eine weitere Tournee in Planung. Die Termine werden baldmöglichst bekannt gegeben.

Im Rahmen der Network Europe Night des Eurosonic Noorderslag Festivals spielt Fabrizio Cammarata am 12.01.2012 live in Groningen:
Wann: 12.01.2012 von 20:45 Uhr bis 21:30 Uhr
Wo: News Café (Waagplein 5, 9712 JZ Groningen)
Informationen zur Veranstaltung: http://festival.eurosonic-noorderslag.nl/en/act/fabrizio-cammarata-the-second-grace/ (http://festival NULL.eurosonic-noorderslag NULL.nl/en/act/fabrizio-cammarata-the-second-grace/)

Zitate aus der italienischen Presse:

“The beauty of The Second Grace [Fabrizio Cammaratas erstes Album] lies in its simplicity and the many musical references”. Rolling Stone (I)

“ein hervorragendes Album, Zeuge von kompositorischer Qualität, interpretativer Gabe und außergewöhnlich gutem Geschmack… Zehn Episoden von denen man keine einzige weniger als (sehr) schön nennen kann.“ Mucchio

“An album full of grace” Rumore

“Es ist möglich von Palermo aus einen amerikanisch gefärbten New-Folk zu spielen ohne sich ängstlich zu verneigen.“ XL (I) über das erste Album The Second Grace

Weitere Informationen:
Homepage: www.fabriziocammarata.com (http://www NULL.fabriziocammarata NULL.com)
Facebook: www.facebook.com/fabriziocammarata (http://www NULL.facebook NULL.com/fabriziocammarata)
Youtube: www.youtube.com/fabriziocammarata (http://www NULL.youtube NULL.com/fabriziocammarata)

Dieser Beitrag wurde unter News | Tour Dates abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.