Wiederveröffentlichung von Sussan Deyhim & Richard Horowitz’ wegweisendem Album bei Crammed Discs

Bei der Erstveröffentlichung im Jahr 1986 wurde Desert Equations: Azax Attra mit ungläubiger Ehrfurcht empfangen: niemand hatte zuvor eine solche Musik gemacht. Die Mischung aus traditioneller persischer Musik, New Yorker Avantgarde und elektronischer Musik ist auch heute nur schwer vergleichbar und strahlt weiterhin eine große hypnotische Kraft aus. Sussan Deyhims außergewöhnliche Stimme trifft hier auf die elektronischen Zauberkräfte des US-amerikanischen Komponisten Richard Horowitz und bewegte den Autor Paul Bowles zu seiner Frage: „Was this composed under the influence of Majoun?“.

Die frisch gemasterte Wiederveröffentlichung des Albums erscheint am 29.10.2021 bei Crammed Discs. Sie enthält drei bislang unveröffentlichte Bonusstücke sowie ein mit vielen Photographien und Liner Notes versehenes Booklet, in denen Sussan Deyhim und Richard Horowitz faszinierende Hintergrundinformationen zur Entstehung des Albums und darüber hinaus geben.

Die auf dem Album zu hörenden Einflüsse bezogen die beiden aus sehr vielen unterschiedlichen Quellen: dem Epizentrum der frühen 1980er Avantgarde-Musikszene in New York sowie dem Theater, Sussan Deyhims reichhaltigem Wissen um die traditionelle persische Musik und ihrem Widerhall in der aktuellen iranischen Kunstszene sowie Richard Horowitz‘ Hintergrund im Jazz, der Elektronik und der marokkanischen Folk Music.

Richard Horowitz & Sussan Deyhim
(Photo Credit: Laurie Leber)

Der Regisseur Bernardo Bertolucci engagierte Horowitz als Komponist für die nordafrikanischen Teile der Musik für seinen Film Himmel über der Wüste (engl. OT: The Sheltering Sky), nachdem er Stücke aus Desert Equations von Deyhim und Horowitz bei einem Konzert in London gehört hatte. Für den Score gewann Horowitz gemeinsam mit Ryūichi Sakamoto einen Golden Globe in der Kategorie „Beste Filmmusik“. Außerdem erwuchs aus dem Album eine Musiktheaterserie namens Azax Attra des experimentellen New Yorker La MaMa Theaters.

Sussan Deyhim
(Photo Credit: E Winslow)

Beide nahmen später noch viele weitere Alben auf – manche gemeinsam, andere getrennt voneinander. Darunter sind die Alben Majoun, Logic of the Birds, Madman of God und Shy Angels (bei denen Sussan sich der persischen Sufi-Lyrik widmete), Possessed und Turbulent (Sussans gemeinsames Album mit der renommierten Künstlerin, Photographin und Filmemacherin Shirin Neshat) und La Belle et la Bête. Außerdem hat sie u.a. mit Ornette Coleman, Peter Gabriel, Jah Wobble, Bobby McFerrin, Adrian Sherwood, Bill Laswell, Heiner Goebbels und Alexandre Desplat zusammengearbeitet (mit Letzterem am Soundtrack für den Film Argo).

Richard Horowitz hat u.a. mit Jaron Lanier, Hassan Hakmoun oder David Byrne zusammengearbeitet. Darüber hinaus war er der künstlerische Leiter des ersten Gnaoua Festival in Essaouira und schrieb Filmscores für Regisseure wie Oliver Stone, Bob Swaim sowie marokkanische Filmemacher, darunter vielfach preisgekrönte Namen wie Nour Eddine Lakhmari, Faouzi Bensaïdi und Souheil Ben Barka.

Richard Horowitz in Marokko
(Photo Credit: Renata Pompelli)

Vor Desert Equations hatte Richard schon zwei Alben veröffentlicht: Oblique Sequences und 1981 das zum Kult gewordene Album Eros in Arabia, das 2017 beim New Yorker Label FTS wiederveröffentlicht wurde.

Im April 2021 traten Deyhim und Horowitz im Rahmen des Nobelpreis-Gipfels auf. Außerdem arbeitet Deyhim zurzeit an einem neuen Projekt mit Philip Glass und Koyaanisqatsi-Regisseur Godfrey Reggio.

Über Made To Measure:
Ab 2021 wird die Made To Measure-Reihe in Teilen wiederveröffentlicht, darunter Werke von Hector Zazou, Benjamin Lew / Steven Brown, Sussan Deyhim & Richard Horowitz sowie das Album, das die Nummer 1 innerhalb der Serie trägt (Made To Measure Vol.1 mit Minimal Compact, Benjamin Lew, Aksak Maboul & Tuxedomoon). Mit neuen Alben von Nova Materia (MTM 45) und Aquaserge (MTM 46) erhält die Serie außerdem weiteren Zuwachs.

SUSSAN DEYHIM & RICHARD HOROWITZ
Die Wiederveröffentlichung: Desert Equations: Azax Attra
VÖ: 29.10.2021
Label: Crammed Discs
Vertriebe: Indigo
Bestellnummer: MTM 8
Format: CD, LP, digital
EAN CD: 876623008347
EAN LP: 876623008354
Labelcode: 08689

Dieser Beitrag wurde unter News | Tour Dates abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.